Ansicht:
Zum Inhalt springen"> Zur Accessbox springen">
Sie sind hier: Produkte > Tag It

Tag It

Büroorganisation und Objektverwaltung für Blinde

Mit Tag It können Blinde Gegenstände identifizieren und suchen. Das System "merkt" sich auch, wo man einen Gegenstand ablegt. Tag It wurde in erster Linie für den beruflichen Einsatz entwickelt. Die Zielsetzung besteht darin, Blinden die Möglichkeit zu geben, Objekte eigenständig und ohne sehende Hilfe zu verwalten.

Tag It basiert auf der RFID-Technik (Radio Frequency Identification). Tag It identifiziert Objekte, die mit RFID-Chips oder auch Tags bzw. Transpondern ausgestattet sind und gibt entsprechende Informationen via Computer, PDA oder anderen Endgeräten aus. Blinde können sich die Informationen per Sprache ausgeben lassen oder sie auf einer Braillezeile lesen. Sehbehinderte können zusätzlich eine Bildschirmvergrößerung einsetzen.

selbstklebender RFID-Tag Die RFID-Chips (Tags) sind kleine i.d.R. briefmarkengrosse und selbstklebende Etiketten, die durch einen RFID-Leser auf kurze Distanz ausgelesen werden. Die kurze Distanz ist wichtig, da bei grossen Abständen nicht klar ist, welches Objekt erkannt wurde. Für das Lesen von Tags über grosse Distanzen verfügt Tag It über spezielle Funktionen.

Wenn Sie eine mobile Tag It Variante einsetzen, z.b. Tag It Mobile , können Sie sich frei in Ihrem Büro bzw. in dem oder den Bürogebäuden bewegen und Tag It verwenden, d.h. Objekte wie z.B. Schachteln, Datenträger, Bücher, Elektronikteile usw. erkennen. Sie halten dazu Tag It Mobile im Abstand von ca. 5 - 10 cm an den zu erkennenden Gegenstand. Tag It sagt das Objekt und beliebige Zusatzinformationen an.

Tag It ist nicht ein einfaches Gerät, sondern ein modulares System, welches an spezifische berufliche Gegebenheiten angepasst wird. Tag It funktioniert mit ca. 15 verschiedenen RFID-Readern, es läuft auf verschiedenen PDAs und auf dem Pronto der Firma Baum. Tag It integriert verschiedene Geräte wie z.B. den MileStone 312 SpeakOut der Firma Bones.

Objekte identifizieren

Variable Länge der Informationen
Scannen eines Tags mit einem Reader Sie können Tag It konfigurieren und damit festlegen, ob nur eine kurze Bezeichnung, oder zusätzlich eine lange Beschreibung ausgegeben wird. Die Einstellung ist jederzeit änderbar.

Audioausgabe
Zusätzlich können Sie eine Audioaufzeichnung abspielen lassen, z.B. eine eigene Aufnahme, die Sie mit Tag It einem Objekt zugeordnet haben, oder eine beliebige mp3-Datei, die Sie mit einem Objekt verbunden haben.

Größte Ausführlichkeit durch Zugriff auf beliebige PC-Dokumente
Einem Tag können Sie den Text eines kompletten Buches zuordnen, wenn das für Ihre Anwendung Sinn macht. Einem Buch kann so beispielsweise der vorgelesene oder eingescannte Text zugeordnet werden.

Schnelle Erfassung neuer Objekte

Wenn Tag It einen neuen Tag erkennt, fragt das System, ob Sie einen Neueintrag machen wollen. Wenn Sie nicht reagieren, blendet Tag It den Dialog automatisch wieder weg. sie sprechen oder Tippen wenige Informationen, die Sie jederzeit ergänzen können.

Barcode
Tag It kann Barcode lesen. Daten aus einem Barcode-System können ausgelesen und den Tags automatisch zugeordnet werden.

Gegenstände suchen

Scannen von Dokumenten mit Tag It

Sie teilen Tag It mit, was Sie suchen und fahren mit einem Reader an einem Regal entlang. Wenn sich der Reader in der Nähe des gesuchten Gegenstandes befindet, hören Sie einen Sound und das Objekt wird angesagt.

Simulation der Mustererkennung gut sehender Menschen
Was Sehende mit Hilfe der Mustererkennung erledigen, erledigt Tag It über die Suchfunktion. Sie können z.B. auch eine Schublade nach einem gesuchten Kleinteil durchsuchen. Auch wenn kein Sichtkontakt besteht, kann Tag It die Tags finden.

Suche nach Wörtern und dennoch Soundausgabe
Die Suchfunktion ist eine von mehreren zentralen Funktionen, die Blinden extrem viel Zeit sparen hilft und die nur möglich sind, indem ein Computer verwendet wird. Indem Sie die Möglichkeit haben, Ihre Objekte im Computer mit getippten Wörtern zu beschreiben, steht eine Volltextsuchmöglichkeit zur Verfügung. Nachdem Sie die Suche gestartet haben, kann das gefundene Objekt wahlweise dennoch mit einem aufgezeichneten Sound beschrieben werden.

Kategoriensystem und selektive Ansage

Wenn Sie die Gegenstände, nicht nur mit wenigen Worten beschreiben, sondern Sie auch in das Kategoriensystem von Tag It eingeben, steht Ihnen später die sogenannte "Selektive Ansage" zur Verfügung. Selektive Ansage bedeutet, dass Ihnen Tag It nur eine bestimmte Art von Gegenständen ansagt, z.B. nur Bücher, nur Elektronikteile, nur CDs usw. Die Möglichkeit Filter zu setzen hilft Ihnen wiederum viel Zeit zu sparen.

Kategorien und Unterkategorien
Sie können einen Gegenstand beim Eintragen z.B. in die Kategorie "Küche" einordnen. Zu den Kategorien können Sie Unterkategorien anlegen, womit es beispielsweise möglich ist, ein Objekt in die Kategorie "Büro" und in die Unterkategorie "Verbrauchsmaterial" einzuordnen. So könnten Sie beispielsweise schmale Schachteln mit Briefumschlägen, Klarsichthüllen, Büroklammern usw. usw. verwalten. Beim Suchen nach einer der genannten Schachteln würde Ihnen Tag It keine Bücher, keine Akten, keine Elektronikteile usw. ansagen, sondern wirklich nur die Verbrauchsmaterialien des Büros.

Objekte mittels eines Verfallsdatums aussondern
Sie können mit Tag It für jedes Objekt ein Datum angeben, ab dem das erfasste Objekt ausgesondert werden soll. Dies ist etwa bei Zeitschriften, Katalogen und anderen Drucksachen hilfreich, die nur einen zeitlich begrenzten Gültigkeitsbereich haben. Damit sind Sie in der Lage, Ihre Regale nach veralteten Fahrplänen, Katalogen usw. abzusuchen, um diese auszusondern. In gleicher Weise können Sie abgelaufene Medikamente oder Lebensmittel herausfiltern.

Objekte eines bestimmten Besitzers ansagen
Tag It kann Ihnen gezielt nur die Kleidungsstücke Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes heraussuchen. Andere Objekte bzw. Kleidungsstücke, die ebenfalls vom Reader erfasst werden, sagt Ihnen das System nicht an. Diese Funktion unterstützt Sie beim schnellen Zugriff auf eine bestimmte Teilmenge.

Objekte ansagen, die von einer bestimmten Person eingetragen wurden.
Wenn eine Hilfskraft in der Zeit Ihrer Abwesenheit für sie z.B. Literaturtitel mit Tags versehen hat und evtl. Teile davon gescannt hat oder sogar vorgelesen hat, können sie gezielt auf die Objekte zugreifen, die von der Hilfskraft eingetragen wurden. Den Namen des Eintragers können Sie als Filter setzen, wenn Sie in der Tag It-Datenbank suchen. Sie können aber auch die selektive Ansage auf diese Teilmenge einstellen.

Kriterien für die selektive Ansage aus beliebigen Anwendungen festlegen. Tag It erlaubt es Ihnen die Tag-IDs, in beliebigen Anwendungen zu verwalten. Wenn sie z.B. eine Tabellenkalkulation oder eine bestimmte Datenbank verwenden, können sie Teilmengen von Tag-iDs in eine Liste schreiben. Tag It kann eine selektive Suche auf Basis dieser Liste durchführen. Die Liste kann genau so gut über die Zwischenablage übergeben werden.

Sammelmodus

Wenn Sie kleinere Gegenstände mit Tags gekennzeichnet haben und sie beispielsweise in einer Schachtel aufbewahren, wollen Sie u.U. wissen, was sich in der Schachtel befindet. Nun könnten sie alle Gegenstände herausnehmen und sie der Reihe nach an den Reader halten. Mit dem Sammelmodus geht es aber auch anders. Sie halten die Schachtel wenige Sekunden an den Reader oder umgekehrt den Reader an die Schachtel, wobei Sie an der Schachtel entlang fahren und den Reader auch in verschiedenen Winkeln zu der Schachtel halten. Damit werden auch Gegenstände erfasst, deren Tags evtl. ungünstig liegen. Tag It sammelt eine ganze Weile lang alle Objekte, die es gefunden hat und liest Ihnen die Objekte danach vor, oder bietet eine Liste an, durch die Sie mit dem Cursor wandern können. Aus dieser Liste können Sie direkt eine Suche nach einem der Objekte starten.

Zugriff auf externe Anwendungen

In Verbindung mit EasyTask, einem anderen Produkt aus unserem Haus, greift Tag It auf beliebige externe Anwendungen zu, nachdem ein Tag erkannt wurde. Sie können damit ein Buch direkt mit dem dazu passenden eingescannten Text verbinden. Wenn Sie den Reader an das Buch halten, sagt Ihnen Tag It zunächst Autor und Titel an und startet dann eine Textverarbeitung oder einen Editor und zeigt den eingescannten Text an. In gleicher Weise kann auch eine Audiodatei abgespielt werden, womit Sie das vorgelesene Buch gleich hören können.

Verbindung zwischen einem Gegenstand und der passenden Bedienungsanleitung
Ein Gerät, wie ein Anrufbeantworter, ein Fax-Gerät usw. können Sie direkt mit einer Bedienungsanleitung z.B. im PDF-Format verbinden. Wenn Sie das Gerät scannen, erscheint die Anleitung.

Beliebige Anwendungen starten
Sie scannen einen bestimmten Gegenstand und Ihr Terminplan erscheint. Sie halten beispielsweise ein Feuerzeug mit einem Tag an den Reader und Ihr Brennprogramm wird aufgerufen.

Sie kommen zur Türe herein und Tag It ruft automatisch ihre E-Mails ab. Tag It kann mit vielen Readern betrieben werden. Wenn Sie beispielsweise im Eingangsbereich Ihres Büros einen Reader haben, ruft für Sie Tag It automatisch die Mails ab und verständigt wahlweise auch jemanden über Ihr Kommen.

Verbindung zwischen einem Objekt und einer Internet-Seite
Das Erkennen eines Objektes können Sie mit Hilfe von EasyTask direkt mit einer Seite im Internet verbinden. Das Aufrufen bestimmter Seiten mit Hilfe von Objekten ist eine sehr angenehme Alternative zu dem sehr vielen Tippen. Mit dem geschilderten Verfahren können sie auch Mitarbeitern und Kollegen direkte Zugriffe auf bestimmte Internetseiten ermöglichen.

Benutzung mit mehreren Personen

Tag It können sie in einem Haushalt oder in einem Büro mit mehreren Personen benutzen. Es kann sich dabei um mehrere blinde Menschen handeln, die ihre Objekte verwalten wollen oder um die Zusammenarbeit Blinder mit Sehenden.

Arbeitsaufträge via Tag It vergeben
Wenn sie am Morgen Ihr Haus verlassen, können Sie Ihrer Hilfskraft, die im Laufe des Vormittags kommen wird, einige mit Tags versehene Bücher und Akten auf dem Schreibtisch liegen lassen. Die Assistenzkraft hält den RFID-Reader an das erste Buch und hört Ihre Stimme, die von Tag It abgespielt wird. Sie bitten die Hilfskraft, die bibliographischen Angaben exakt zu erfassen und die ersten drei Kapitel einzuscannen. Bei dem zweiten Buch lautet der Auftrag, den Volltext des Buches vom Verlag direkt zu besorgen. Die Akten und Briefe legen sie in Klarsichthüllen, die bereits einen Tag haben und vergeben ebenfalls Aufträge, wobei das Vergeben der Aufträge so aussieht: Sie scannen das Objekt, sprechen kurz und schließen die Aufnahme ab.

Mit den genannten Möglichkeiten eröffnet Tag It eine völlig neue Dimension der Unabhängigkeit Blinder von sehender Hilfe. Wenn Sie Tag It einsetzen, kommen Sie ständig auf neue Ideen, wie Sie Tag It einsetzen können. An Ihren Ideen und Anregungen sind wir sehr interessiert, da diese Ideen für die weitere Entwicklung entscheidend sein kann. Melden Sie sich daher bitte bei uns.

Sie können sich hier gern unseren Mitschnitt von unserer Hausausstellung anhören. [.MP3] [10,7 MB] Beitrag v. 09.03.2011

Oder schauen Sie sich auf unserem YouTube-Channel an, wie ein Blinder Hochschulmitarbeiter eigenständig die Materialausgabe und ein Lager verwaltet.

Copyright 2012 Dräger & Lienert Informationsmanagement


folgen Sie uns auf twitter